+43 1 877 80 60
+43 2533 801 222


Ordination Wien
Dommayergasse 2
1130 Wien
Ordination Weinviertel
Bahnstraße 551
2145 Hausbrunn

Gelenke

Gelenke

Die rettende Lösung bei Arthrose und Gelenkschmerzen

Zu den Gelenken zählen insbesondere die großen Gelenke wie Hüfte, Knie und Schulter und auch die kleineren Extremitäten-Gelenke wie Ellbogen, Hand oder Finger.

In erster Linie stelle ich anhand der Befragung, der klinischen Untersuchung und der Beurteilung der bildgebenden Verfahren (Röntgen, MRT) die Diagnose über das Ausmaß der Gelenksschädigung. Wie bei der Betrachtung und Behandlung der Wirbelsäule, steht auch hier die ganzheitliche Beurteilung im Sinne eines optimalen Endergebnisses im Vordergrund.

Danach kann ich beurteilen, ob konservative, nicht operative Maßnahmen zu einer Schmerzlinderung oder Schmerzfreiheit führen können, wie z.B. entzündungshemmende, schmerzlindernde Behandlungen oder physikalische Maßnahmen.

Operative Methoden bei Gelenksproblemen

Sind alle passenden Behandlungsmethoden ausgereizt, empfehle ich entweder die gelenkserhaltende oder die gelenksersetzende Operation (Endoprothetik).

Die gelenkserhaltende Operation (Arthroskopie) ist die Gelenksspiegelung an Schulter oder Knie. Der minimalinvasive Gelenksersatz (Endoprothetik) bei Hüfte und Knie ist bei Erstimplantation oder bei primärer Implantation meist ein Gleitflächenersatz, wo Knochen und Knorpel sparsam entfernt werden.

Typische Beschwerdebilder bei Gelenken

  • Leiste: Schmerzen mit Ausstrahlung zum Knie, Start-Anlauf-Schmerz, Belastungs- und Ruheschmerzen. Diese Symptome lassen oft den Rückschluss auf ein Hüftleiden bzw. Abnützung des Hüftgelenks zu.
  • Knie: Schmerzen an der Innenseite des Kniegelenks, insbesondere beim Stiegen steigen, beim Versuch zu Gehen (Start-Anlauf-Schmerz) oder längeren Gehstrecken.
  • Schulter: Schmerzen bei Über-Kopf-Greifen (z.B. Pullover anziehen) oder Schürzengriff (z.B. BH festmachen) mit ausstrahlenden Schmerzen an der Schulter bis zum Oberarm. Diese Symptome lassen auf eine Schulter-Problematik schließen, z.B. Engpass-Syndrom (Impingement).

Weitere Leistungen